10. November 2020

Ein Herz für Startprojekte verschenken

Online-Beteiligung bis zum 25. November für alle Einwohnerinnen und Einwohner

Die Dorfentwicklung der Dorfregion Dissen-Bad Rothenfelde erarbeitet Handlungsfelder und Entwicklungsziele und hat auf dieser Basis aber ein wichtiges Ziel: mit umgesetzten Projekten das Leben vor Ort zukunftsfähig zu gestalten.
Da die Bürgerbeteiligung aktuell nicht, wie ursprünglich geplant, im Rahmen großer Veranstaltungen stattfinden kann, werden die Einwohnerinnen und Einwohner der Dorfregion nun online befragt, mit welchen Projekten gestartet werden soll.
Bis zum 25. November können Projektideen, die als Zukunftsaufgaben bisher genannt wurden und auf der Beteiligungsplattform https://diro.pro-dorfentwicklung.de/ zu finden sind, in Ruhe geprüft und durch die Vergabe von „Herzen“ unterstützt werden. Beliebte Projektideen gehen dann in die Prüfung, ob sie grundsätzlich im Rahmen der Dorfentwicklung umsetzbar sind und daher als Startprojekte dienen können. Für die Startprojekte werden Skizzen, erste Projektbeschreibungen sowie Kostenschätzungen erstellt.
„Wir sind bereits beeindruckt, wie gut die digitale Plattform „pro-dorfentwicklung“ von unseren Bürgerinnen und Bürgern angenommen wird“, betont Bürgermeister Klaus Rehkämper für Bad Rothenfelde. Um einen guten Überblick zu gewinnen, wurden die Projektideen den Handlungsfeldern der Dorfregion zugeordnet. Auf diese Weise können die Teilnehmenden direkt auf die Handlungsfelder zugreifen, die sie interessieren. „Ich kann nur dazu aufrufen, sich die zahlreichen Projektvorschläge anzusehen und die Möglichkeit zu nutzen, besonderen Projekten ein „Herz“ zu schenken“, fordert Dissens Bürgermeister Eugen Görlitz alle Einwohnerinnen und Einwohner der Dorfregion zur Mitgestaltung auf.
Die Ergebnisse der Gewichtung können fortlaufend auf der Beteiligungsplattform https://diro.pro-dorfentwicklung.de/ eingesehen werden. Sie bilden die Grundlage für die nächsten Schritte in der Dorfentwicklungsplanung, die eigentlich in den Ortsgesprächen am 08. Dezember in Dissen sowie 10. Dezember in Bad Rothenfelde ihre Fortsetzung finden sollten. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens müssen diese Ortsgespräche entfallen und sollen in ein geeignetes Beteiligungsformat umgewandelt werden.

Gewichtet hier eure Startprojekte!

Was sind Startprojekte?
Startprojekte sind Projekte, die im ersten Schritt zeitnah geplant bzw. umgesetzt werden können und bei denen aus Sicht der Bevölkerung ein wichtiger Handlungsbedarf besteht. Die Auswahl eines Startprojektes bedeutet keineswegs, dass andere potenzielle Projektideen unter den Tisch fallen. Im Gegenteil: Alle bislang genannten Projektideen sind Teil der Dorfentwicklungsplanung. In der Umsetzungsphase der Dorfentwicklung können ca. 8 Jahre lang zahlreiche Projekte entwickelt und dafür Fördermittel beantragt werden. Es gilt, mit den Startprojekten Maßnahmen herauszufiltern, die Impulsgeber für den Start in die Umsetzungsphase der Dorfentwicklung sind.